YETICO

FUßBODENHEIZUNG: DÄMMROLLEN & FALTPLATTEN

Dämmrollen & Faltplatten aus Standard-, Graphit- und Trittschall-EPS mit einer reißfesten Gewebefolie mit Rasterdruck und seitlicher Folienüberlappung. Als Innendämmung DEO ohne Trittschallanforderung sowie Innendämmung DES mit Trittschallanforderung erhältlich. Sie sind somit für Zement- und Fließestrich mit und ohne Fußbodenheizungsverlegung optimiert. Egal ob Dämmrollen oder Faltplatten – beide Ausführungen versichern eine schnelle und effiziente Verlegung.

 

 

Die Dämmplatte ist mit der Polypropylenfolie kaschiert, die sich durch geringe Wasserdampfaufnahmefähigkeit auszeichnet. Die Folie ist gegen mechanische Beschädigungen und chemische Verbindungen widerstandsfähig. Sie schützt die EPS-Platten vor der technologischen Feuchtigkeit aus dem Zementmörtel während der Verlegung der oberen Schichten vom Boden. Die ganze Folienfläche bildet einen Schirm, der die Wärmestahlen in die richtige Seite reflektiert, was den übermäßigen Wärmeverlust verhindert. Auf der Folie befindet sich auch der Aufdruck, der die präzise Heizungsrohrmontage erleichtert, indem er die Gitter mit der 10cm-Seite bildet.

DIE DÄMMPLATTE IST IN 2 VARIANTEN VERFÜGBAR – ALS DÄMMROLLEN ODER FALTPLATTEN.

Dämmrollen sind die Rollen, die aus mit der PE-Folie verbundenen und kaschierten EPS-Streifen bestehen. Der Hauptvorteil von solch einer Lösung ist die Leichtigkeit der Montage und die Bearbeitungsschnelligkeit, wenn die Rolle gekürzt werden muss.

Größe: 10000 mm x 1000 mm

Faltplatten sind die 2 Platten, die mit der PE-Folie verbunden sind. Die große Fläche der Platten ermöglicht die schnelle und leichte Verlegung der großen Flächen von Böden. Dank dieser Lösung verläuft die Montage reibungslos und schnell.

Größe: 2000 mm x 1000 mm

1. Die Stahlbetondecke, 2. Die Hydroisolationsfolie, 3. Das Dilatationsband, 4. Das EPS mit der Folie zur Fußbodenheizung, 5. Der Estrich

 

VORTEILE DER FUßBODENHEIZUNG VON DÄMMROLLEN & FALTPLATTEN

Energieersparnis – sogar bis zu 12%

Im Gegensatz zur Wärme herkömmlicher Heizkörper wird die durch die Fußbodenheizung erzeugte Wärme gleichmäßig verteilt. Dies bedeutet, dass es im Raum um 2° C kühler sein kann und wir werden uns trotzdem wohl fühlen. Eine Temperatursenkung hat einen geringeren Energieverbrauch zur Folge, was wiederum Einsparungen generiert. Sie können bis zu 12% pro Jahr betragen.

Unsichtbares Heizsystem – mehr Raum im Haus

Fußbodenheizung gewährt Ihnen Freiheit bei der Raumplanung. Das Heizsystem wird im Gegensatz zu herkömmlichen Heizkörpern, die an den Wänden angebracht sind, unter dem Fußboden verlegt.

Vorteilhafte Temperaturverteilung

Dadurch, dass der Raum gleichmäßig beheizt wird und die Wärme nicht nur von an bestimmten Stellen angebrachten Heizkörpern ausgeht, sind unsere Füße stets warm, während die Luft auf Kopfhöhe etwas kühler bleibt. Dies wirkt sich direkt auf unser Wohlbefinden aus.

Eine ideale Lösung für Allergiker und Asthmatiker

Fußbodenheizung überträgt den Großteil der Wärme durch Strahlung. Dadurch entsteht keine Luftbewegung, wie z. B. bei der Konvektionsheizung. Die ungünstige Luftzirkulation wird auch dadurch verringert, dass die Temperatur der Heizfläche, also des Bodens, sehr niedrig ist und 22-26° C beträgt (bei herkömmlichen Heizkörpern sind es 60° C). Der Staubanteil in der Luft ist hierbei gering, aus diesem Grund wird die Fußbodenheizung besonders Allergikern und Asthmatikern empfohlen.

 

FUßBODENHEIZUNG YETICO  - ERFAHREN SIE MEHR

EPS 100/032 DEO dm
EPS 150/032 DEO dh EPS 100/035 DEO dm

 

PST SE - TK 4000 DES sm
PST SE - TK 5000 DES sg